Seminardetails

Straßenbauer/in berufsbegleitender Lehrgang (Meistervorbereitung Teil I und II)
Termin:
Zeiten:
freitags 16:00 - 20:15 Uhr, samstags 08:00 - 13:00 Uhr, ggf. samstags auch bis 15:15 Uhr, zusätzlich werden insgesamt 5 Wochen Vollzeitunterricht eingeplant (in 1 bis 2 Wochenblocks)
Umfang:
1197 Unterrichtseinheiten
Form:
Teilzeit
  • Kosten: 6.550,00 €
  • Lernmittel: 550,00 €
  • Prüfungsgebühr: 1.025,00 €
Kurs buchen

Pflastern Sie Ihren Karriereweg

Mit wachsendem Umweltbewusstsein steigt auch die Zahl der einzurichtenden Fußgänger- und Beruhigungszonen in den Städten. Es wird nicht einfach zubetoniert, sondern vielmehr mit Pflastersteinen und Platten geschmackvoll gestaltet. Sie müssen dabei die termingenaue und fachgerechte Ausführung der Arbeiten überwachen und das Kostenbudget im Blick behalten, Kundenanforderungen ebenso wie Sicherheit- und Umweltschutzrichtlinien einhalten.
 

Immer komplexer – na und! 

Das Handwerk braucht Fachkräfte, die lösungsorientiert die vielfältigen Kundenanforderungen angehen und innovative Produkte oder Dienstleistungen entwickeln. Unser Schulungskonzept ist darauf ausgerichtet, Ihre persönliche Kreativität zu fordern und zu fördern.
 

Kreatives Lernen im Team 

Ein Team hochmotivierter und engagierter Fachleute aus Theorie und Praxis bringt Sie auf Erfolgskurs. Im Dialog mit unseren Dozenten können Sie Erfahrungen aus der Berufspraxis austauschen, Zusammenhänge erkennen und optimale Lösungen entwickeln. So entsteht ein kreatives Lernumfeld, bei dem auch der Spaß am Ausprobieren nicht zu kurz kommt.

Lehrgangsthemen

Baupraxis
  • Entwurf und Planvorlage

  • Bau- oder Bauhilfskonstruktion herstellen

  • Mängelüberprüfung


Baukonstruktion
  • Baugruben und Gräben

  • Konstruktionen für Bauteile und Bauwerke

  • Gestaltungsmöglichkeiten von Straßen, Wegen und Plätzen

  • Arten und Eigenschaften von Materialien

  • Geologie
     

 Auftragsabwicklung
  • Arbeitsabläufe, Arbeitsplanung

  • Berufsbezogene Gesetze

  • Messverfahren

  • Aufmaß

  • Auftragsbeschaffung

  • Marketing

  • Betriebliche Kosten

  • Qualitätsmanagement

  • Logistik

  • Betriebliche Gefährdungsanalyse
     

 Betriebsführung und Betriebsorganisation
  • Ermittlung der Betriebskosten

  • Betriebliche Kostenstruktur sowie Kennzahlen

  • Marketing und Konzepte für den Umgang mit Kunden

  • Qualitätsmanagement

  • Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz
     

Eine Gesellenprüfung oder eine vergleichbare Abschlussprüfung (z. B. Facharbeiterprüfung) im
Straßenbauer-Handwerk oder der Nachweis einer mehrjährigen Berufstätigkeit in dem Handwerk, in dem die Meisterprüfung abgelegt werden soll bzw. in einem verwandten Handwerk oder in einem entsprechenden Beruf.

Dieser Lehrgang schließt mit einer fachpraktischen (Teil I) und fachtheoretischen (Teil II) Prüfung ab.

 

Zur Meisterprüfung gehören außerdem noch die Teile III und IV. Erst wenn Sie alle vier selbständigen Prüfungsteile erfolgreich abgelegt haben, erhalten Sie Ihren Meistertitel. Bitte melden Sie sich auch für folgende Lehrgänge an:
 

Der Teilzeitlehrgang mit 1.197 Stunden findet im Bildungszentrum Ardeystraße statt.

Nächster Termin: Herbst 2021

 

Aufstiegs-BAföG

Zielgruppe: Teilnehmer/-innen die sich aufstiegsorientiert weiterbilden, z. B. zum Meister/-in oder zum/zur Geprüften Betriebswirt/-in (HwO). Förderung: Bis zu 15.000 € Lehrgangs- und Prüfungsgebühren, davon 50 Prozent als Zuschuss. Für den Rest kann ein zinsgünstiges Darlehen in Anspruch genommen werden. Bei Bestehen der Prüfung werden noch einmal 50 Prozent auf das Restdarlehen gewährt. Bei Vollzeitmaßnahmen wird einkommens- und vermögensabhängig ein Unterhaltsbeitrag gezahlt.

Meine Buchungen

anzeigen

Mein Merkzettel

anzeigen